Kultur rund um die flossfahrten

Bayerisches Landesverzeichnis des immatierellien Kulturerbes

https://www.stmfh.bayern.de/heimat/ike/verzeichnis.htm

Seit 31.03.2020 sind die Passagierfloßfahrten auf Isar und Loisach vom Oberland nach München als Kulturform eingetragen.

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Seit Dezember 2014 ist die Flösserei als Kulturform im Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes zu finden.

https://www.unesco.de/kultur-und-natur/immaterielles-kulturerbe/immaterielles-kulturerbe-deutschland/floesserei

 

Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen e.V.

http://www.floesser-kulturverein.de/
 

Der im Jahre 2013 gegründete Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, an die große wirtschaftliche Bedeutung des Flößerhandwerks zu erinnern und dessen kulturelle Vielfalt zu erforschen und zu bewahren. Durch Ausstellungen, Lesungen und verschiedene andere Veranstaltungen präsentieren die Vereinsmitglieder dieses auch für die Landeshauptstadt München wichtige stadtgeschichtliche Thema immer erfolgreicher der Öffentlichkeit und haben sich hierdurch einen großen Namen gemacht.

Das Hauptziel des Vereins, auf das mit viel Engagement hingearbeitet wird, ist die Einrichtung eines Flößermuseums in München.

Wir bedanken uns!!!

Nach jahrelanger akribischer Vorarbeit hat es der Verein unter Federführung von Frau Helga Lauterbach in einem aufwändigen Bewerbungsverfahren geschafft, die „Passagierfloßfahrten auf Isar und Loisach vom Oberland nach München“ als Kulturform ab 31.03.2020 in das Bayerische Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes einzutragen. 

Dies geschah in Kooperation mit den derzeit amtierenden Floßmeistern Franz Seitner, Josef Seitner und Michael Angermeier. Die Fachgutachten zum Antrag stellten Herr Dr. Michael Stephan, Leiter des Münchner Stadtarchivs und Frau Dr. Monika Kania-Schütz, Leiterin des Freiluftmuseums Glentleiten. Fachkundig begleitet wurde das Bewerbungsverfahren von Herrn Dr. Helmut Groschwitz, Beratungsstelle Immaterielles Kulturerbe bei der Akademie der Wissenschaften.

Leider steht diese außergewöhnliche Leistung im Schatten der Corona-Krise, so dass die feierliche Übergabe der Anerkennungsurkunde  erst im Herbst in der Münchner Residenz stattfinden kann.

 
 
 

Holzhacker- und Flößerverein 1865 e.V.

http://www.holzhacker-floesser-lenggries.de/

 
 

Wege des Holzes – Projekt zur Geschichte der Holznutzung

https://www.karwendel.org/wege-des-holzes/

Verein Flößerstraße e.V.

https://www.floesserstrasse.eu/floeerei-in-bayern/isarroute/index.php